Warning: strlen() expects parameter 1 to be string, array given in /home/yc296nap/www/home/wp-content/plugins/fusion-builder/inc/class-fusion-builder.php on line 1760
14. Juni 2016

Dry-Aged Beiried / Kräuterseitling / Salat

[vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_column_text][/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]Das feine Fleisch wird mit sautierten Pilzen und einem frischen Salat zu einem leichten Frühlingsgericht. Für 4 Personen […]

[vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]csm_DRYAGED_BEIRIED_KRAEUTERSEITLING_SALAT_01-c-Constantin-Fischer-2640_53f5ba0f11[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]Das feine Fleisch wird mit sautierten Pilzen und einem frischen Salat zu einem leichten Frühlingsgericht.

Für 4 Personen

ZUTATEN

Für das Beiried:
1,2kg Dry-Aged Beiried
Salz
Pfeffer
Tasmanischer Pfeffer
Sesamöl

Für die Kräuterseitlinge:
6 Stück Kräuterseitlinge
100ml Gemüsebrühe
1EL Sojasauce
1 Zweig(e) Rosmarin
Limettenabrieb
Zitronenpfeffer
Olivenöl
Sesamöl
Salz[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]ZUBEREITUNG

  1. Backrohr auf 100 °C vorheizen. Das Beiried salzen und pfeffern und in einer heißen Pfanne mit etwas Sesamöl von allen Seiten kurz anbraten. In eine feuerfeste Form geben und für 2 Stunden im Backrohr fertig garen. Beim Servieren mit grob gehacktem Tasmanischen Pfeffer und Maldon-Meersalz bestreuen.
  2. Die Kräuterseitlinge in Scheiben schneiden und in einer heißen Pfanne mit etwas Sesamöl anbraten. Mit Gemüsebrühe und Sojasauce ablöschen, Rosmarin und den Abrieb einer halben Limettenschale beigeben und kurz ziehen lassen. Mit Zitronenpfeffer und, wenn nötig, Salz abschmecken und etwas Olivenöl beigeben.
  3. Den Salat gut waschen und trocknen (Salatschleuder) mit den Kornblüten am Teller anrichten. Auf einem flachen Teller anrichten (siehe Foto).
[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]