14. Juni 2016

Fledermaus vom Schwein / Rhabarber-Salat

[vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_column_text][/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]Das besonders zarte und delikate Teilstück wird mit einem erfrischenden Frühlings-Salat kombiniert. Für 4 Personen ZUTATEN Für die […]

[vc_row][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]csm_FLEDERMAUS-VOM-SCHWEIN_RHABARBA_SALAT_01-c-Constantin-Fischer-2640_60ef4ad7e1[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/2″][vc_column_text]Das besonders zarte und delikate Teilstück wird mit einem erfrischenden Frühlings-Salat kombiniert.

Für 4 Personen

ZUTATEN

Für die Fledermaus:
6 Stück Fledermaus vom Schwein
2 Zweige Majoran
Maldon-Meersalz
Pfeffer
Erdnussöl

Für das Rhabarber-Chutney:
4 Stangen Rhabarber
1/8l Weißwein
Sojasauce
1 rote Zwiebel
1EL Rohzucker
Sternanis
Salz
Koriander aus der Mühle
Pfeffer
Olivenöl
Erdnussöl

Für den Salat:
1 Handvoll Kräutersalat
1 Chicorée
4 Tomaten der Sorte Costoluto
125g Schafskäse
Pfeffermischung »Schwarzes Gold«
Maldon-Meersalz
Erdnussöl[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]ZUBEREITUNG

  1. Backofen auf 120 °C vorheizen. Die Fledermaus von einer Seite salzen und pfeffern und in einer Grillpfanne von beiden Seiten kurz und scharf anbraten. Anschließend in eine Ofenform geben und für ca. 15 Minuten im Backofen garen lassen.
  2. Den Rhabarber schälen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Topf vorwärmen und den Rhabarber in etwas Erdnussöl anschwenken, anschließend mit Weißwein und etwas Sojasauce ablöschen, Zucker und Sternanis beigeben und alles gemeinsam einköcheln lassen. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden, mit Pfeffer, Koriander aus der Mühle und Salz abschmecken und mit etwas Olivenöl ca. 5 Minuten ziehen lassen.
  3. Den Salat und die Tomaten waschen und abtrocknen. Chicorée in Streifen schneiden und die Tomaten halbieren und in ungleiche Stücke schneiden. Den Schafskäse würfeln. Beim Servieren mit Salz, Pfeffer würzen und mit Erdnussöl beträufeln.
  4. Auf einem flachen Teller anrichten (siehe Foto). Das Fleisch mit Maldon-Meersalz, etwas Pfeffer und dem frischen Majoran bestreuen und genießen…
[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]