Geschmorte Entenkeule mit Kartoffeln und Steinpilzen
14. November 2018

Geschmorte Entenkeule mit Kartoffeln und Steinpilzen

Die Keulen ziehen im Ofen gar, als Beilage gibt es ein würziges Pfannengemüse.

ZUTATEN (4 Personen)

Für die Entenkeulen:

4 Entenkeulen
4 Knoblauchzehen
2 Lorbeerblätter
1 Kaffirlimettenblatt
6Stück Stück Kubeben-Pfeffer, ganz
4 Nelken
1 Zimtstange, ca. 4 cm
2TL Roh-Zucker
500ml Gemüsebrühe
1Flasche Rotwein
200ml Whiskey
Salz
Pfeffer

Für die Kartoffeln:

800g Kartoffeln
200g Steinpilze
4 Strauchtomaten
5 Salbeiblätter
3Zweige Thymian
1 Sternanis
Salz
Zitronenpfeffer
Kokosöl
Olivenöl

Zubereitung

  1. Backofen auf 150 °C vorheizen. Die Entenkeulen in eine Ofenform geben und mit Rotwein, Whiskey und Gemüsefond aufgießen. In den Backofen geben und für 90 Minuten garen lassen. Knoblauch, Kaffirlimettenblatt, Kubeben-Pfeffer, Nelken, Zimt und Zucker beigeben und weiter für 30 Minuten bei 150 °C und anschließend 30 Minuten bei 180 °C garen lassen. Zum Schluss die Sauce mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Kartoffeln in Spalten schneiden, kurz in Wasser waschen und in ein Sieb zum Abtropfen geben. Die Kartoffelspalten mit einem EL Kokosöl in eine Pfanne geben, salzen und bei geschlossenem Deckel langsam braten. Immer wieder wenden. Das Fruchtfleisch der Tomate in Würfel schneiden und mit Salbei, Thymian und Sternanis zu den Kartoffeln in die Pfanne geben, für weitere 5 Minuten mit braten. Die Steinpilze in grobe Stücke schneiden und für 5 Minuten in der Kartoffelpfanne ziehen lassen. Zitronenpfeffer dazu geben und mit Olivenöl beträufeln.
  3. Fleisch, Sauce und Beilage auf einem Teller anrichten.